Am 19. Juni 2020 fand bundesweit der sogenannte „Digitaltag“ statt. Digitalisierung verändert unseren Alltag und unser Berufsleben tiefgreifend. Gerade während der Anfangsphase der Corona-Pandemie wurde in vielen Lebensbereichen deutlich, wie wichtig dieses Thema für unsere Gesellschaft ist. Im Rahmen des Digitaltages sollen die unterschiedlichen Aspekte der Digitalisierung beleuchtet sowie über Chancen und Herausforderungen diskutiert werden.

Diesen Aktionstag nimmt die Gemeinde Bad Alexandersbad zum Anlass, ab Juni eine digitale Bürgersprechstunde mit Bürgermeisterin Anita Berek einzuführen. Auch deshalb, weil persönliche Gesprächstermine derzeit aufgrund der Kontaktbeschränkungen im Rahmen der Corona-Pandemie zwar auf ein Minimum reduziert werden sollen, der Dialog mit der Bürgerschaft aber weiterhin enorm wichtig für die Weiterentwicklung der Gemeinde ist, so Berek.

Die digitale Bürgersprechstunde findet immer am letzten Mittwoch im Monat von 18.00 bis 19.00 Uhr statt. Zum ersten Mal am 24. Juni 2020. Anmeldungen nimmt das Bürgerbüro der Gemeinde Bad Alexandersbad unter der Telefonnummer 09232/9925–10 oder per Mail an info@badalexandersbad.de entgegen. Dort erhalten interessierte Bürgerinnen und Bürger auch alle Informationen zur notwendigen technischen Ausstattung und zur weiteren Vorgehensweise.

Bürgermeisterin Anita Berek freut sich auf konstruktive und lösungsorientierte Gespräche, um Bad Alexandersbad in Zusammenarbeit mit der Bürgerschaft als bürgernahe und lebenswerte Kommune zu etablieren. In den vergangenen Jahren wurde der Grundstein für eine zukunftsorientierte, erfolgreiche und nachhaltige Ortsentwicklung gelegt. Darauf möchte Anita Berek aufbauen und die kleine Kurgemeinde in eine stabile Zukunft führen.