Eine Karte – zahlreiche Vorteile

In den staatlich anerkannten Kur- und Erholungsorten können die Gemeinden von den Personen, die sich zu Kur- und Erholungszwecken im Gemeindegebiet aufhalten, einen Kurbeitrag erheben. Notwendige Rechtsgrundlage ist eine rechtswirksame gemeindliche Kurbeitragssatzung.

Mit dem Kurbeitrag helfen Sie uns, Ihnen auch in Zukunft ein attraktives Angebot in allen touristischen Bereichen bereitstellen zu können. Sie erhalten Ihre persönliche Gästekarte nach der Anmeldung bei Ihrem Gastgeber.

 

Die Gästekarte

Die Gästekarte wird personenbezogen ausgestellt und ist nicht übertragbar.

Als Inhaber einer Gästekarte in Bad Alexandersbad können Sie verschiedene Vergünstigungen in Anspruch nehmen, wie beispielsweise die kostenfreie Nutzung der Bücherei im Alten Kurhaus oder der kostenfreie Besuch unserer Kurkonzerte im Haus des Gastes. Weiter erhalten Sie bei zahlreichen Anbietern in der Umgebung Ermäßigungen auf verschiedene Angebote. Alle Vergünstigungen erfahren Sie aus dem Flyer, den Sie mit Ihrer Gästekarte erhalten.

 

Informationen zum Kurbeitrag

Kurgebiet ist das gesamte Gemeindegebiet von Bad Alexandersbad.

Kurbeitragspflichtig ist, wer im Kurgebiet Unterkunft nimmt, ohne dort seine Wohnung oder seinen ständigen Aufenthalt zu haben.

Die Kurbeitragspflicht entsteht mit dem Tag des Eintreffens im Kurgebiet, unabhängig von der Länge des Aufenthalts, und endet mit dem Tag der Abreise.

Der Beitrag pro Aufenthaltstag beträgt

  • 1,50 Euro für Einzelpersonen (Normalsatz)
  • 1,00 Euro für Personen, die in den Gemeindeteilen Kleinwendern, Sichersreuth und Tiefenbach Unterkunft genommen haben, und für Schwerbehinderte mit einem Grad der Behinderung von wenigstens 50, sofern sie den Behindertenausweis vorlegen.
  • 0,50 Euro für Personen, die sich ausschließlich aus Anlass ihrer Berufsausübung im Kurbezirk aufhalten, und für Tagungs- und Seminargäste, die an geschäftsmäßig organisierten, gruppenmäßig abgewickelten und beruflich veranlassten Tagungen und Seminaren teilnehmen.

Von der Zahlung des Kurbeitrags befreit sind

  • Kranke, die ihre Unterkunft nicht verlassen können.
  • Personen bis zur Vollendung ihres 18. Lebensjahres.
  • Begleitpersonen von Schwerbehinderten, welche laut amtlichem Ausweis auf ständige Begleitung angewiesen sind.
  • Auszubildende in anerkannten Ausbildungsberufen und Praktikanten bis zur Vollendung 25. Lebensjahres.

 

Die Satzung der Gemeinde Bad Alexandersbad für die Erhebung eines Kurbeitrages können Sie hier herunterladen.

 

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt im Mineral- und Moorheilbad Bad Alexandersbad.

Kontakt
Gästeservice
im ALEXBAD

Markgrafenstr. 28
95680 Bad Alexandersbad

Fon 09232 9925 – 0
Fax 09232 9925 – 25

Email an Gästeservice