Wasserspiele im Himmelsspiegel

Einfach sein – den Moment genießen und ohne Ziel und Hast umherschlendern. So genossen früher die Besucher, die vor dem Markgräflichen Schloss liegenden Schlossterrassen. Auch wenn heute nicht mehr mit Stock und Hut und mit einer reizenden Dame mit Sonnenschirm an der Hand flaniert wird – der Charme solcher Grünanlagen inmitten historisch anmutender Architektur scheint kaum zu verblassen.

Um diesen Zauber zu erhalten, haben wir unsere Schlossterrassen wieder neu belebt. Sie sind ein Ort der Mitte – nicht nur geografisch gesehen. Was als Baudenkmal geschützte Parkanlage in den Gemeindebüchern geführt wird, wurde nun von Spatenstich zu Spatenstich zu einem wahren Schmuckstück verwandelt. Namenhafte Landschaftsarchitekten haben es sich zur Aufgabe gemacht, in eine Komposition aus vier verschiedenen Granitschichten malerische Grünanlagen zu platzieren, die dem Dreh- und Angelpunkt unseres Heilbades würdig sind. Im Herzen des Parks, direkt vor dem Markgräflichen Schloss, entstand ein Wasserspiegel, der durch den heimischen blauen Kösseine-Granit den Himmel auf die Erde zaubert – wenn auch nur gespiegelt.

Gemeinsam mit dem Markgräflichen Schloss aus dem 18. Jahrhundert bilden die modern gestalteten Schlossterrassen einen architektonischen Blickfang und laden zum Verweilen ein. Kommen Sie doch vorbei und genießen Sie die wunderbare Atmosphäre im neuen „Wohnzimmer“ von Bad Alexandersbad!

Hier geht es zur nächsten Etappe unseres Spaziergangs durch Bad Alexandersbad.