Ausstellung zum Thema „Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz“

„Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz”, eine Wanderausstellung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege, informiert über das Leben mit Demenz vom 11. – 25. Oktober 2018 im Foyer des Landratsamtes Wunsiedel im Fichtelgebirge. Sie will dazu beitragen, Menschen mit Demenz besser zu verstehen.

Die Ausstellung informiert über Demenzerkrankungen, hilft, Ängste abzubauen und gibt Tipps zum Umgang mit Betroffenen. Besucherinnen und Besucher erfahren was geschieht, wenn für die Betroffenen und deren Angehörige die Welt buchstäblich Kopf steht. Wie äußert sich die Krankheit? Wo kann ich Hilfe und Beratung erhalten?

Die Ausstellung will Mut machen und liefert Hilfestellungen. Ihre Botschaft ist einfach: Ein Leben mit Demenz ist lebenswert!