Neuer Kooperationspartner für die Betriebliche Gesundheitsförderung

Mit dem ALEXBAD begrüßt die Initiative – Gesunder Betrieb gGmbH (i-gb) ihren 500. Gesundheitspartner im i-gb Gesundheitsnetz. Unter dem Dach des Gesundheitszentrums inmitten des Heilbades finden sich sowohl Angebote aus dem klassischen Thermenbereich, wie z. B. Schwimmbecken und Sauna sowie verschiedenste Wellness- und Heilmittelanwendungen, als auch aus den Bereichen Physiotherapie und Fitness. „Das ALEXBAD stellt in jeder Hinsicht eine Bereicherung für das i-gb Gesundheitsnetz dar. Es bietet den i-gb Card-Inhabern mit seinem attraktiven Leistungsangebot vielfältige Möglichkeiten, um etwas für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu tun“, stellt Kai Rickert, stellvertretender Leiter des i-gb Gesundheitsnetzes, fest.

Auch seitens des ALEXBAD wird die Freude über das Zustandekommen der Kooperation deutlich: „Das ALEXBAD stellt das Herzstück des vielseitigen Gesundheitsangebotes in Bad Alexandersbad dar und bietet für Jedermann ein individuell passendes Angebot auf dem Gebiet der Gesundheitsförderung. Hier haben wir über viele Jahre hinweg wertvolle Erfahrungen sammeln können, was sich letztlich in unseren verschiedenen, eigens entwickelten individuellen Gesundheitsprogrammen widerspiegelt. Deshalb freuen wir uns sehr, dass wir mit der i-gb einen Partner gewinnen konnten, der sich ebenfalls dem Thema Gesundheitsförderung verschrieben hat. Durch die Zusammenarbeit erhoffen wir uns, dass für die Mitarbeiter von Unternehmen aus der Region ein zusätzlicher Anreiz geschaffen wird, im ALEXBAD gesundheitlich aktiv zu werden.“

Innovative betriebliche Gesundheitsförderung aus einer Hand:

Die Mitarbeiter all derjenigen Unternehmen, welche das Angebot des i-gb Gesundheitsnetzes in Anspruch nehmen, erhalten durch ihren Arbeitgeber finanziert eine Mitgliedskarte, die sog. i-gb Card. Mit dieser können sie bei allen beteiligten Gesundheitspartnern, die größtenteils aus Fitnessstudios und Physiotherapeuten sowie Schwimmbädern und Thermen bestehen, kostenfrei oder vergünstigt gesundheitsfördernde Leistungen wahrnehmen. Aufgrund dessen, dass die i-gb ihr Gesundheitsnetz nach den Bedürfnissen und Wünschen der i-gb Card-Inhaber ausrichtet, kann eine hohe Nutzungsquote erreicht und schlussendlich eine große gesundheitsfördernde Wirkung erzielt werden.