Vier prädikatisierte Gemeinden des Fichtelgebirges bewerben sich um den Standort für ein „Coworking-Projekt“, das die Künstler-Kolonie KÜKO mit Unterstützung des Amtes für Ländliche Entwicklung etablieren will. „Ich freue mich, dass wir zu den vier Gemeinden gehören“, sagt Bürgermeister Peter Berek beim ersten   Treffen der Projekt-Teilnehmer in Bad Alexandersbad. „Wir werfen unseren Bewerbungs-Hut in den Ring. Vielleicht findet das Projekt ja einen Platz in Bad Alexandersbad.“

Lesen Sie dazu auch den Presseartikel der Frankenpost/Sechsämterbote vom 12. November 2016.

Hier geht es zum Presseartikel